Über Nerdgasm

Wenn über Sexualität im Geektum geschrieben wird, dann viel zu häufig in heteronormativer und/oder stark sexualisierter und einseitiger Form. Dann gibt es Listen und sexy Flirtratgeber. Dabei ist das Thema so viel facettenreicher und spannender! Um auch in die anderen Seiten tiefer einzudringen, habe ich nun diesen Blog gestartet. Manchmal feuchtfröhlich, manchmal dem Thema angemessen ernst, immer jedoch respektvoll und auf Augenhöhe. „Sexualität ist mehr als nur Schmuddelkram“! Es kann seriös und erwachsen behandelt werden. Und, ja, gerne auch mal mit einem Augenzwinkern.

Sex ist etwas vollkommen natürliches und ich behandle es als genau das. Mal ist es sinnlich, dann leidenschaftlich oder rein informativ und wichtig, aber eben auch leider oft genug mit Gewalt verknüpft. Den ganzen Facetten möchte ich gerecht werden.

Themen

Denkbar ist hier grundsätzlich alles, was mit Sexualität und Erotik zumindest peripher zusammenhängt. Immer mit dabei: Das Geektum in all seinen Facetten – Videospiele | Comics | Filme | Serien | u.v.m.
Themenvorschläge nehme ich jederzeit sehr gerne an!

Aktuell geplant sind beispielsweise Artikel zu:

  • Die Geschichte der Sexualität in Comics / etc.
  • Repräsentation der unterschiedlichen Geschlechter
  • Problematische Darstellung von Vergewaltigungen / Rape Culture
  • Transfeindlichkeit
  • Positivbeispiele in Stories und Figuren
  • Verhütung

Mitmachen

Da ich selbst cis und hetero bin, kann ich natürlich nicht für marginalisierte Gruppen sprechen. Wenn ihr jedoch selbst Spannendes zu erzählen habt, gerne her mit euren Geschichten! Ganz egal ob positiv oder negativ, nachdenklich stimmend oder lustig! Ich möchte hier auch jenen eine Stimme geben, die keine eigene Plattform haben.

Sendet eure Themenvorschläge gerne an mitmachen@nerdgasm.net